Anika Landsteiner wurde in Franken geboren und ist nach dem Abitur für die Ausbildung an einer Schauspielschule nach München gezogen. Nach dem Abschluss mit Bühnenreife hat sie in mehreren TV-Produktionen mitgewirkt und stand für einige Kurzfilme der Hochschule für Fernsehen und Film München vor der Kamera. Während dieser Zeit ist ihr Blog anidenkt. (www.anidenkt.de) entstanden, damals ein virtueller Platz für Prosa und Kolumnen, heute einer der etablierten deutschen Reiseblogs, der sich mit Geschichten rund um das Reisen, den Alltag zuhause und ihrer Generation beschäftigt. Mittlerweile ist Landsteiner nicht mehr als Schauspielerin tätig, sondern arbeitet als freie Autorin für verschiedene Online- und Printmagazine, u.a. Jolie, ZEITjUNG.de, im gegenteil. Bis März 2016 hat sie das Münchner Stadtmagazin MUCBOOK geleitet, danach ging sie für drei Monate nach Malawi, um eine Hilfsorganisation zu unterstützen. Anika Landsteiner wohnt in München.