Sineb El Masrar wurde 1981 in Hannover als Tochter marokkanischer Einwanderer geboren. Nach einer kaufmännischen und pädagogischen Ausbildung arbeitete sie unter anderem in Grundschulen, in der Marktforschung und als freie Autorin für diverse Medien. 2006 gründete sie das erste und einzige bundesweit vertriebene multikulturelle Frauenmagazin Gazelle. Sineb El Masrar ist Mitinitiatorin und -begründerin der Initiative Neue Deutsche Medienmacher. Von 2010 bis 2013 war sie Teilnehmerin der Deutschen Islam Konferenz und wurde 2011 von CEDAR zur European Muslim Women of Influence in Madrid ausgezeichnet. Bild am Sonntag zählt Sineb El Masrar zu den 100 Frauen von morgen (2012). Als Herausgeberin, Autorin und Dozentin lebt und arbeitet sie heute in Berlin.