AVA international GmbH

Marie Sand

Marie Sand ist das Pseudonym von Gabriele Borgmann. Sie studierte Kunstgeschichte, arbeitete in Zeitungsredaktionen, engagierte sich viele Jahre in einer politischen Stiftung für die Verwirklichung der Menschenrechte in Südasien. Seit 2009 berät sie Sachbuchautoren zu Konzept und Stil – und schreibt ihren ersten Roman; es ist ein Roman über eine leise Heldin. Es ist der Auftakt zu einer Reihe.
Ihre leisen Heldinnen sind durch alle Epochen zu finden, in allen Kulturen sind sie zu Hause. Ihnen gemein ist ein unzerstörbarer Kern im Herzen. Sie bleiben sich treu, wachsen in einer fast trotzigen Weise an den Gefahren. Solche Heldinnen treten im entscheidenden Moment auf die Bühne des Lebens in die erste Reihe und meistern die Umstände. Das Motiv ist Liebe. Es ist Treue. Und es ist der Entschluss, zuversichtlich zu bleiben, auch wenn das Leben gerade aus den Fugen gerät.
Marie Sand lebt und arbeitet in Berlin.